OHRENKORREKTUR

ÜBERBLICK

Kinder können grausam sein, wenn es darum geht, Andersartigkeit zu verspotten. Deshalb ist es für Kinder besonders schlimm, wenn sie unter sogenannten Segelohren leiden oder wenn ihre Ohren zu groß sind. Es wird normalerweise ein Schnitt in der Anthelixfalte gemacht.

Danach wird überflüssiges Knorpelgewebe abgetragen beziehungsweise der Knorpel neu modelliert. Manchmal ist es auch möglich, nur mit einer bestimmten Nahttechnik zu arbeiten, ohne den Knorpel abzutragen und zu modellieren. Wichtig ist es, dass nach der Operation eine Art Turbanverband getragen wird, der den Erfolg der Operation sichert.

AUSGANGSSITUATION

Wenn die Ohren mehr als 30°vom Kopf abstehen, spricht man von abstehenden Ohren, die in der Regel den ästhetischen Eindruck stören. Es ist auch eine Frage der persönlichen Einstellung, wie der Patient seine Ohren zu empfindet. Ein guter Arzt wird entsprechende Empfehlungen abgeben und dem Patienten zu oder abraten. Er wird den Eingriff bei Kindern im Vorschulalter empfehlen, damit sie von ihren Schulkameraden nicht gehänselt werden. Des weiteren ist das Kind schon in einem Alter, in dem es eine gewisse Kooperation zeigen kann.

WEITERE BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN

AUGENRINGE ENTFERNEN | FACELIFT | LIDSTRAFFUNGHALSSTRAFFUNG | KINNKORREKTUR | NASENKORREKTUR | PROFILKORREKTUR