AUGENLIDKORREKTUR

ÜBERBLICK

Augenringe, auch halonierte Augen genannt, sind dunkle, meist bläulich oder lila verfärbte Bereiche des Unterlids, die verschiedene Ursachen haben können. Viele Menschen wirken durch Augenringe meist müde, abgespannt und ausgepowert und wünschen sich deshalb ein strahlenderes und frisches Aussehen. Tatsächlich kann ein unausgeglichener Lebensstil ein Grund für Augenringe sein, aber häufig sind sie auch genetisch bedingt. Sollten natürliche oder kosmetische Mittel nicht mehr ausreichen, gibt es Methoden, um plastisch-ästhetisch gegen die unschönen Stellen vorzugehen.

Die Eingriffe erfolgen als Unterspritzungen, entweder mit Hyaluronsäure, die als wichtiger Bestandteil des Bindegewebes an sich schon im Körper vorhanden ist, mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin, kurz Botox, oder mithilfe von Eigenfett. In allen drei Fällen wird mit einer Spritze das jeweilige Präparat unter die Haut in das Unterlid gespritzt und damit aufgefüllt. Gerade in diesem Augenbereich ist die Haut nämlich sehr dünn, da kein Fett darunter liegt und Gefäße deutlicher zur Geltung kommen. So kann das Gewebe weiter nach vorne verlagert werden und dies ausgleichen.

AUSGANGSSITUATION

Es sind vor allem kosmetische Gründe, die Patienten dazu veranlassen, Augenringe entfernen zu lassen. Ursache der unschönen Makel ist die Tränenfurche über dem Ansatz des sogenannten Unterlidseptums, das sich oberhalb der Knochen der Augenhöhle befindet. Und je nachdem, wie dieser Ansatz beschaffen ist und in welcher Position er sich befindet, sind die Augenringe stärker oder weniger stark ausgeprägt. Somit ist das Auftreten von Augenringen auch anatomischen und damit genetischen Ursprungs. Durch die dünne Haut, die kaum Fettgewebe hat, dafür aber viele Blutgefäße, verstärken Augenringe. Weitere Gründe sind sowohl physischer als auch psychischer Natur. Ständige Angespanntheit im Alltag, Stress, Übermüdung durch einen unregelmässigen Wach-Schlaf-Rhythmus, Drogen- und Alkoholkonsum, Depressionen und Allergien, Krankheiten, Pigmentstörungen und altersbedingte Veränderungen kommen infrage.

WEITERE BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN

AUGENRINGE ENTFERNEN |FACELIFT | HALSSTRAFFUNG | KINNKORREKTUR | NASENKORREKTUR | OHRENKORREKTUR | PROFILKORREKTUR